Lesung mit Deana Zinßmeister

Frankreich 1588. Der junge Pierre wuchs im katholischen Glauben auf, bis er erfahren musste, dass er als Hugenotte geboren wurde. Aufgrund der verheerenden Glaubenskriege im Land war sein Vater jahrelang gezwungen, ihre Religion zu verheimlichen. Während seine Schwester Magali dem Katholizismus treu bleibt, möchte Pierre nun zu seiner ursprünglichen Konfession zurückkehren. In La Rochelle verliebt er sich in die Hugenottin Florence. Doch die strengen Sitten- und Lebensvorstellungen ihrer Familie stehen ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg. Und dann wird der neue Glaube auch noch zur Gefahr für die beiden Liebenden ...

(Randomhouse Klappentext)

Deana Zinßmeister widmet sich seit einigen Jahren ganz dem Schreiben historischer Romane. Bei ihren Recherchen wird sie von führenden Fachleuten unterstützt, und für ihren Bestseller »Das Hexenmal« ist sie sogar den Fluchtweg ihrer Protagonisten selbst abgewandert. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern im Saarland.

Und - sie war schon vor Jahren bei uns. Jetzt wieder - wir freuen uns!

Kartenverkauf ab sofort - limitierte Plätze - nur Vorverkauf, keine Abendkasse.

13.04.2018 - 19:00
Buchhandlung Hahn Haupststrasse 50 - 66459 Limbach
10 Euro incl. Begrüßungsgstränk
Zinßmeister, Deana
Goldmann Verlag
ISBN/EAN: 9783442484102
10,00 €