Tove Ditlevsen - Kopenhagen Trilogie

Ein außergewöhnliches Buch:
 „Kindheit“ von Tove Ditlevsen und Teil 1 der Kopenhagentrilogie unbedingt lesen! Allerfeinste dänische Literatur, ein sprachliches Highlight von und für Frauen, die mehr wollen als die ihnen zugedachte Rolle im Leben. Und das bedeutet meist: ein kampfschweres Leben gegen Verachtung und Unverständnis - meist aus den eigenen Reihen. Stiefelt tapfer mit Tove durch ihre Kopenhagener Kindheit, lasst Euch nicht entmutigen, belächeln, unterdrücken. Es wartet am Ende stets der größte Schatz, nämlich, dass wir in uns selbst zuhause sind.

In „Kindheit“ erzählt Tove Ditlevsen vom Aufwachsen im Kopenhagen der 1920er Jahre in einfachen Verhältnissen. Tove passt dort nicht hinein, ihre Kindheit scheint wie für ein anderes Mädchen gemacht. Die Mutter ist unnahbar, der Vater verliert seine Arbeit als Heizer. Sonntags muss Tove für die Familie Gebäck holen gehen, so viel, wie in ihre Tasche hineinpasst, und das ist alles, was es zu essen gibt. Zusammen mit ihrer Freundin, der wilden, rothaarigen Ruth, entdeckt Tove die Stadt. Sie zeigt ihr, wo die Prostituierten stehen, und geht mit ihr stehlen. Aber eigentlich interessiert sich Tove für die Welt der Bücher und hat den brennenden Wunsch, Schriftstellerin zu werden – und dafür ist sie bereit, das Leben, wie es für sie vorgezeichnet scheint, hinter sich zu lassen. (Klappentext Aufbau)

Ditlevsen, Tove
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783351038687
18,00 € (inkl. MwSt.)