Saarland wird zum Literaturland

Unser schönes, kleines Saarland wird zum Literaturland. heart

Weitab von Berlin, Hamburg und Köln, den literarischen Hochburgen Deutschlands und inmitten eines ruhigen Südwestens kommt unser gemeinsames Profil so langsam zum Vorschein.

Wir haben so viele schöne Veranstaltungen, Festivals, Messen, Büchermeilen, Verlage, Buchhandlungen, Buchflohmärkte, Büchereien und Antiquariate.

All unsere Schriftstellerinnen, Autoren, Selfpublisher, Bloggerinnen, die Presse, Social Media Peoplez und analoge literarische Marktschreiende. Die vielen verschrobenen, meistens auch netten, aber nicht immer extovertierten Büchermenschen, die aber stundenlang über komische Bücher schwafeln können und die Buchbranchenleute, die jeden Tag aufs Neue für die literarische und buchige Sache unterwegs und vor Ort sind. Am liebsten verknüpft mit einer guten Rostwurst oder einem Glas Wein. Denn so ticken wir - savoir vivre schließt auch entschleunigende Tätigkeiten wie Lesen und Vorlesen mit ein. Ned gewissd?

Hier brauche ich kein Bild. Sonst liest wieder keiner den Scheißtext.